Willkommen auf der Website der Gemeinde Kalmandi

Die Ortschaft liegt in NordwestrumĂ€nien, im Sathmar Kreis, einige Kilometer von der rumĂ€nisch-ungarischen Grenze entfernt. Vier Kilometer weiter liegt die nĂ€chste Stadt, Großkarol. Andere benachbarte Orte sind Kaplau, Schinal, Lucaceni und Börvely.
Der VolkszĂ€hlung von 2002 nach betrug die Einwohnerzahl von Kalmandi 1.418 BĂŒrger. Der Großteil derer ist schwĂ€bischer Abstammung mit ungarischer Muttersprache und der römisch-katholischen Kirche angehörig. Neben Schwabenleben in Kalmandi auch RumĂ€nen und Roma. Manche Einwohner gehören der reformierten, orthodoxen und griechisch-katholischen Kirche an.
Kalmandi bemĂŒht sich partnerschaftliche Beziehungen im In- und Ausland aufrecht zu erhalten. Der Beweis dafĂŒr sind die PartnervertrĂ€ge mit folgen Orten in Ungarn: Taktaszada, Batorliget, Vallaj, Merk.
Auch Sie sind herzlich willkommen in unserer Gemeinde!

Siehe auch:

FRÖHLICHE WEINACHTEN UND EIN GUTES NEUJAHR !

Attachment